Basilikumpesto mit Tomate-Mozzarella-Duett

Kräuterliche Verführung …

Hausgemachtes Basilikum-Pesto mit Parmesan und Pinienkernen

Basilikum-Pesto kann man ganz leicht selber machen – mit und ohne Pinienkerne. Für unser leckeres Rezept braucht man nur wenige Zutaten und in kurzer Zeit stellt man sein eigenes Basilikum-Pesto her.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • ca. 50g frischen Basilikum,
  • ca. 50g Parmesan,
  • ca. 40g Pinienkerne,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • ca. 150ml Olivenöl (je nach Bedarf)

Tipp: Die Pinienkerne kann man auch durch Cashewkerne ersetzen.

  1. Zuerst die Pinienkerne/Cashewkerne in einer Pfanne (ohne Öl) rösten und anschließend auf einem Teller zum Abkühlen legen.
  2. Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Den Basilikum mit dem Knoblauch und dem Öl in ein hohes Gefäß geben und alles gut mit einem Pürierstab pürieren.
  4. Anschließend die Pinienkerne / Cashewkerne und eine Prise Salz hinzufügen. Je nach Konsistenz muss man noch etwas Olivenöl dazugeben.
  5. Wenn das Pesto zu einer cremigen Masse wird, den Parmesan unterrühren.

Das fertige Pesto in Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen. Dort sollte es mindestens einen Tag durchziehen, ehe es serviert werden kann. Im Kühlschrank hält sich das Pesto ca. eine Woche, wenn man die Oberfläche mit einer Ölschicht bedeckt.

Schmeckt wunderbar zum Tomate-Mozzarella-Duett, damit lässt es sich leicht in den Frühling starten. Gutes Gelingen und natürlich guten Appetit…