Kraut des Monats

Heilendes Gewürzkraut nicht nur für den Gewinner

Kraut des Monats November Eine allseits bekannte und symbolträchtige Heil-, Duft- und Gewürzpflanze stellen wir Ihnen im November, der Zeit der Besinnung und des Gedenkes vor. Sein botanischer Name Laurus leitet sich von „laus“ ab, dem lateinischen Wort für Lob. Diese Namensgebung geht zurück auf die Römer der Antike, die militärische Sieger mit der heute […]

mehr lesen

Italienischer Schmuck, der schmeckt

Kraut des Monats Oktober Es ist Herbst und mancherorts ist er wunderbar golden. Gilbhart wurde der Oktober daher früher auch genannt und erinnerte im Namen an die zahlreichen goldig gefärbten Laubbäume. Mit ihm kommen aber auch kühlere Tage – und damit Zeit für gemeinsame Stunden in der warmen und gemütlichen Küche und leider auch manche […]

mehr lesen

Kraut des Monats September

Der beste Freund der Bohnen – auf dem Feld und im Topf Im September, im sogenannten Herbstmond oder Herbsting, stellen wir diesmal einen Vertreter der typischen Küchenkräuter vor. Bei fast 40 verschiedenen Arten haben wir uns für das bekannte und beliebte Bergbohnenkraut entschieden. Andere Namen sind Aal-, Wein-, Pfeffer- oder auch Winterbohnenkraut. Zum einen, weil […]

mehr lesen

Kraut des Monats August

Starke Igelkräfte gegen Erkältung Im Ährenmonat August widmen wir uns einer Heilpflanze, die das Kräuterberg’l in diesen Tagen mit seiner purpurnen Blütenpracht wunderbar schmückt. Die Rede ist von Echinacea. Aus dem griechischen kommend meint Echinos den Igel und bezieht sich dabei auf die auf den stacheligen Gesellen weisende braunrote Blütenmitte. Manche nennen die Arzneipflanze heute […]

mehr lesen

Kraut des Monats Juli

Eingefangene Kraft der Sonne Unser Liebling des Monats Juli erhielt seinen Namen, weil dessen Staude um den Johannistag, den 24. Juni, blüht. So trägt es auch den Namen Sonnwendkraut oder, mit Blick auf die getüpfelten Blätter, Tüpfeljohanniskraut. Die Rede ist vom Johanniskraut, welches vor allem im Juli gesammelt werden sollte. Mit seinen sonnengelben leuchtenden Blüten […]

mehr lesen

Rosmarin schmückt das Landhotel an vielen Stellen und ist zudem fester Bestandteil der süßen wie auch herzhaften Frühstücksküche des Kräuterberg'l

Kraut des Monats Juni

Schmackhaft und hilfreich: der Brautkranz aus früheren Tagen Kaum ein Kraut bietet so viele Anwendungsmöglichkeiten – egal ob in der in der Küche oder der Naturmedizin, weshalb man auch sagt, dass sich die ganze Naturheilapotheke in dieser einen Pflanze vereint. Unser Juni-Liebling Rosmarin wird natürlich auch in der Kräuterberg’l- Sommerküche vielfältig verwendet und verdient es […]

mehr lesen

Wächst als eines der ersten Kräuter im Frühling: die Kresse

Kraut des Monats April

Dieses Kraut benutzten schon die Kelten Zu Beginn des Frühlings möchten wir Ihnen eines der fünf heiligen Kräuter der Kelten vorstellen. Die Rede ist von der Kresse, die vielen vor allem als Würzpflanze bekannt ist. Ihr würziger Frischekick macht sich bestens am Kartoffelsalat, bei gefüllten Eiern, an Fischgerichten, Suppen oder sogar an Pasta. Die meisten […]

mehr lesen

Ein sonniger Standort für den Feld-Thymian ist gefunden

Kraut des Monats März

Feldthymian Im Übergang vom Winter zum Frühling sind Erkältungskrankheiten weiterhin keine Seltenheit und wir alle können die Kräfte getrockneter Heilkräuter heilbringend einsetzen. Der Thymian – auch als Quendel bekannt – behält im getrockneten Zustand fast sein gesamtes Aroma. Im Dampfbad lindern seine ätherischen Öle grippale Infekte, bei Hals- und Mandelentzündungen wirkt er als Tee schleimlösend […]

mehr lesen

Bereit zum Gedeihen – der Purpursalbei vor den Frühstücksräumen

Kraut des Monats Februar

Salbei / Purpursalbei Jetzt in der kalten mit vielen Erkältungskrankheiten einhergehenden Jahreszeit ist Salbei ein oft benutztes Heilkraut. Seine Wirkungen sind vielfältig – er wirkt reinigend, entzündungshemmend, konzentrationsfördernd und desinfizierend sowie belebend, lösend, stärkend und erfrischend. Als aromatische Teepflanze aber auch zur reinigenden Räucherung wird er gern verwendet. Ähnlich wie beim Oregano ist das Aroma […]

mehr lesen

Winterliche Anpflanzungen am „Kräuterberg’l“ – Lavendel „Dwarf Blue“

Kraut des Monats Januar

Lavendel `Dwarf-Blue` Bekannt ist er vor allem für seine beruhigende Wirkung. Der Lavendel kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und mag es gerne trocken und warm. Als winterharte Pflanze übersteht er Winter in unseren Breiten in der Regel ohne weiteren Schutz. Er gehört zu den Strauchgewächsen und besonders beliebt ist seine violette Blüte, die uns in […]

mehr lesen